Verkerhsunfall & Hilfeleistung: 05.11.17

Home / Einsatzabteilung / Verkerhsunfall & Hilfeleistung: 05.11.17

Verkerhsunfall & Hilfeleistung: 05.11.17

Einsatzinfo 05.11.17: gleich zwei Einsätze beschäftigten unsere Wehr in den späten Abendstunden.
Zunächst wurden um 23:13 Uhr die Löschzüge Annerod und Steinbach zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B49 in Höhe Annerod alarmiert. Die Erkundung der Anneröder Kameraden ergab aber das keine Person eingeklemmt war und außer Absicherung keine weitere Maßnahmen zu ergreifen waren. Somit konnten unsere Fahrzeuge, welche an der E-Stelle in Bereitstellung standen, nach kurzer Zeit die Rückfahrt antreten. Im Einsatz waren drei Fahrzeuge unsere Wehr mit 19 Einsatzkräften.

Noch auf Rückfahrt wurden wir von der Leitstelle zu einem medizinischen Notfall in den Ortsteil Albach alarmiert. Hier konnten wir bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erste Hilfe leisten und somit die therapiefreie Zeit verkürzen.

Ein Hinweis in eigener Sache: Sonderrechte im Straßenverkehr dürfen wir als Feuerwehr nur bei eingeschalteten Blaulicht und Martinshorn wahrnehmen. Da bei beiden Einsätzen Menschenleben gefährdet waren erfolgten die Anfahrten eben mit eingeschalteten Martinshorn. Hier bitten wir um Verständnis und würden uns freuen, wenn uns keine unflätigen Gesten gezeigt werden. Wir machen dies nicht um sie zu ärgern.

Recent Posts